Zuchttauglichkeit

Jede Zucht von Rassehunden setzt eine Zuchttauglichkeitsprüfung voraus. Dies gilt für alle Rassezuchthunde, ganz gleich ob Klein- oder Großrasse.

Die Zuchttauglichkeitsprüfung muss von einem Zuchtrichter vorgenommen werden. Der Zuchtrichter ist verpflichtet das Ergebnis, bestehend aus Größe (Länge, Höhe), Gebäude, Haarkleid, Geschlechtsgepräge, Wesen, Beurteilung des Gebisses (evtl. fehlende Zähne, falsche Gebissstellung, u.s.w.), ordnungsgemäß in den Anhang der Ahnentafel einzutragen. Das Ergebnis wird durch die Unterschrift des ausführenden Zuchtrichters beglaubigt. Er ist verpflichtet, den Hund korrekt und dem vorgeschriebenen Rassestandard entsprechend zu überprüfen bzw. zu bewerten.

ZTP 2017.jpg

Zuchttauglichkeisprüfung

Preis: 25 Euro für Mitglieder

           35 Euro für Nichtmitglieder

ZTP Mitglied

ZTP Nichtmitglied

Sicherungskopie_von_ZTP neu.png

Zuchttauglichkeit mit Zertifikat 

Preis: 50,00 Euro  für Mitglieder zzgl. Porto & PayPal Gebühr

           65,00 Euro für Nichtmitglieder zzg. Porto & Paypal Gebühr

ZTP + Zertifikat Mitglied

ZTP + Zertificat Nichtmitglied

Die Zuchttauglichkeisprüfung können Sie bequem online beantragen.

Dazu benötigen wir:

  • Ahnentafel des Hundes

  • Gesundheitsuntersuchungen

  • ein Video, wo folgendes zu sehen ist: 

        - Gangwerk in gehen und laufen​

        - Stand von allen Seiten

        - Bild mit Meter zur Messung des Widerrist

        - Zähne: Zahnform + Gebiss ganz

        - Hoden beim Zuchtrüden

Das alles schickt ihr an unsere Whatsapp: 0170-6001159 dann können wir Ihren Hund bewerten und Zuchttauglich schreiben.